Comics. Pow!

Manchmal stolpert man über Bücher, die schwierig zu lesen sind, die viel Zeit in Anspruch nehmen und mit denen man einfach nicht weiterkommt. Meine Lösung für dieses Problem: Ich greife dann zu Comics.

Die Comics, die ich in letzter Zeit gelesen habe, unterscheiden sich gewaltig voneinander. Da hätten wir zunächst einmal einen Band aus der Original Sins-Reihe mit Fokus auf Thor und Loki. Netterweise werden die Geschehnisse aus einem früheren Band kurz zusammengefasst, sodass man ohne Probleme in die Geschichte einsteigen kann – dennoch habe ich mir vorgenommen, die übrigen Bände auch zu lesen. Der Vollständigkeit halber und weil ich Thor schon immer mochte. Worum geht’s? Loki hat sich verändert – er ist jünger und seiner Familie gegenüber loyal. Gleichzeitig existiert ein zweiter Loki, so, wie wir ihn kennen – durchtrieben und mit viel Freude an Gemeinheiten. Asgard wird von Freya regiert, Odin ist vorübergehend verschwunden, und Thor erfährt, dass er eine Schwester hat. Obendrein erfährt er von der Existenz einer zehnten Welt. Der Band liest sich kurzweilig, die zehnte Welt ist ungemein spannend angelegt und macht Lust auf mehr. Wie es sich für einen Comic gehört, bleibt natürlich auch das Ende der Geschichte offen – klar, man will ja die restlichen Original Sins-Bände an den Mann bzw. die Frau bringen. Der Zeichenstil hat mir gut gefallen – sehr modern, teilweise fast etwas zu skizzenhaft, aber dennoch ansprechend.

Auf Thor und Loki folgte ein Kiss-Comic. Ja, sowas gibt’s! In diesem Fall handelt es sich um Kiss Greatest Hits Vol. 2. Der Band vereint die ersten Psycho Circus-Comics, die ihren Titel vom gleichnamigen Album entlehnen, und deckt nach und nach auf, was es mit diesem Zirkus auf sich hat. Welche Rolle Kiss selber spielen? Sie tauchen als übermächtige Wesen auf, die – ebenfalls in Anlehnung an ein Kiss-Album – als „Elder“ bezeichnet werden und individuelle Kräfte haben. Im Wesentlichen helfen sie verlorenen Seelen dabei, mit sich ins Reine zu kommen oder bestrafen Menschen, die abgrundtief schlecht sind. Der Zeichenstil ist mitunter etwas verwirrend, weil wahnsinnig viele Details eingearbeitet wurden und man schon sehr genau hinschauen muss, um alles zu erkennen. Die Geschichten sind spannend erzählt, sprachlich ein echter Genuss, und auch dieser Band macht Lust auf Mehr. Gut, dass es noch mehr Kiss-Comics gibt 🙂

Um auch die alberne Komponente zu ihrem Recht kommen zu lassen, habe ich mir schließlich noch Band 2 der Batman ’66-Reihe von Jeff Parker zu Gemüte geführt. Wie schon Band 1, ist auch diese Ausgabe quietschbunt und atmet den Geist der legendären TV-Serie. Die Geschichten sind kurzweilig, so ziemlich jeder bekannte Bösewicht darf einen (Kurz-)Auftritt haben, die schrägen Bat-Gadgets kommen zum Einsatz, und natürlich wirft Robin mit „Heiliges [beliebiges Subjekt einsetzen]“-Sprüchen um sich, dass es eine Freude ist. Dabei scheut man auch nicht davor zurück, das dynamische Duo in eine scheinbar ausweglose Situation zu bringen, aus der es sich logischerweise befreien kann – nur wie, das wird nicht gezeigt, denn während die beiden Helden mit ihrer Befreiung beschäftigt sind, wendet sich die Story dem aktuellen Bösewicht zu, der in der Folge völlig davon überrascht wird, dass Batman und Robin frei sind. Auf die Frage, wie sie das geschafft hätten, kommt ein lapidares „Hättest du mal besser aufgepasst“. Es spielt auch gar keine Rolle, wie die beiden das hingekriegt haben, und dass man sich da drübergetraut hat, fand ich richtig gut. Man muss schließlich nicht immer alles zu Tode erklären. Außerdem: Es sind Batman und Robin. Die finden immer einen Weg. Heilige Befreiungsaktion, Batman! Wer Band 1 mochte, wird auch diese Ausgabe lieben. Schwer empfehlenswert. Ka-Blamm!

Advertisements

Autor: Sumbu

PR-Frau/Journalistin mit Begeisterung für Bücher, SciFi, Fantasy, Nerdiges, aber auch Sport, Nähen und flauschige Lebewesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s